http://www.seewen.ch/de/freizeit/vereinsliste/welcome.php?action=showverein&verein_id=3717
17.01.2022 19:44:02


Sie sind nicht angemeldet (anmelden)

Jagdgesellschaft Seewen

AdresseGraben 4
4206 Seewen
Telefon061 911 05 20
KontaktGermann Wiggli
g.wiggli@bluewin.ch

Beschreibung
Präsident
Germann Wiggli
Graben 4
4206 Seewen
Tel. 061 911 05 20

Jagdleiter
Roger Weber
Mühlematt 2
4206 Seewen
Tel. 061 911 94 80 / 079 475 48 51

Erster Jagdsaufseher
Heinrich Dalcher
Linkenberg
4206 Seewen
Tel. 061 911 02 34

Zweiter Jagdaufseher
Severin Weber
Dorfstrasse 3
4206 Seewen
079 780 20 54

Bei Wildunfall bitte benachrichtigen:
  • Personen verletzt; immer die Polizei Tel. 112
  • Sachschaden und/oder verletztes/totes Wild; Polizei oder Jagdaufseher

Wildschadenverantwortlicher (für Landwirte)
Kurt Straumann
Gartenstrasse 4a
4206 Seewen
061 911 10 46
kurt.straumann@gmx.ch
(bitte via Mail Schadenmeldung senden mit Angabe über Standort, Parzelle, Koordinate, Schadenbeschreibung, Telefonnummer für Kontaktaufnahme)


Weitere Informationen zur Jagd abrufbar unter:

Solothurnischer Jagdschutzverein

Kantonale Fachstelle Jagd und Fischerei des Kantons

Revier Jagd Schweiz

Jagd Schweiz


Der Jäger empfiehlt:

Rehsteaks mit Früchten
Zutaten für 4 Personen: 600 g Rehrückenfilet, ½ TL Wacholderbeeren, ½ TL Pfefferkörner, 1 TL Thymian, 2 EL geschmolzene Butter, 2 cl Weinbrand, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Zwiebel, 100 g Austernpilze, 1 Schuss Weisswein, 2 Scheiben Ananas, 2 Pfirsichhälften, 2 Kiwifrüchte, 50 g frische Erdbeeren, 1 El Honig, 2 – 3 El Weinessig.

So wird’s gemacht: Das Rehrückenfilet unter fliessendem Wasser abwaschen, trocken reiben und zu Steaks schneiden. Wacholderbeeren, Pfefferkörner und Thymian fein zerreiben. Die Gewürzmischung auf das Fleisch streuen und einreiben. Das Butterschmalz in Pfanne erhitzen und die Rehsteaks darin braten. Mit Weinbrand beträufeln und flambieren.. Die Steaks herausnehmen, salzen und pfeffern und warm stellen. Im verbliebenen Bratfett die geschälte und feingehackte Zwiebel glasig schwitzen. Nun die geputzten und kleingeschnittenen Pilze zu den Zwiebeln geben und kurz mitschwitzen. Die Früchte klein schneiden, zu den Pilzen geben und erhitzen. Honig und Weinessig dazu geben und süss-säuerlich abschmecken. Das Fleisch anrichten und mit den Früchten überziehen und servieren.
En guete.
(Aus:“Wild und Hund)wo

Sie sind nicht angemeldet (anmelden)

zur Übersicht